Fusspflege

Warum sollten Sie das Problem eines eingewachsenen Zehennagels nicht unterschätzen?

Sie beginnt in der Regel mit einer Rötung am Nagelrand und einem leichten Unbehagen, das beim Drücken der Fingerspitze entsteht. Mit der Zeit nehmen die Schmerzen jedoch zu und die Läsionen werden im Alltag immer schwieriger zu bewältigen. Es handelt sich um einen eingewachsenen Zehennagel, eine Erkrankung, bei der die Nagelplatte abnormal wächst und in das Gewebe einschneidet. Ein eingewachsener Zehennagel ist nicht nur ein ästhetisches Problem. Bleibt dieser Zustand unbehandelt, kann er ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen.

Aus welchen Gründen sollte die Behandlung eines eingewachsenen Nagels nicht vernachlässigt werden?

Die Behandlung eines eingewachsenen Zehennagels dient in erster Linie dazu, die Beschwerden zu lindern und unschöne Veränderungen zu beseitigen. Die beste Lösung für diesen Zustand ist eine podologische Beratung. Der Facharzt wird zunächst die Schmerzen lindern und dann die geeignete Therapie auswählen.

Warum ist eine fachärztliche Behandlung von eingewachsenen Zehennägeln wichtig?

Durch rechtzeitiges Handeln kann die Entwicklung von Entzündungen gestoppt werden, die, wenn sie ignoriert werden, besonders schwerwiegend sein können.
Werden die Läsionen nicht behandelt, kann dies zur Bildung von Granulomen führen. Das Granulom ist das Bindegewebe, das das gesunde Gewebe des Fingers vom eingewachsenen Nagel trennt. Da es stark durchblutet ist, treten bei Druck oder Trauma starke Schmerzen auf. Die Wunde kann auch bluten. Die erste Konsequenz der Vernachlässigung der Behandlung eines eingewachsenen Nagels ist daher das ständige Leiden und die täglichen Beschwerden des Patienten. Es ist auch zu bedenken, dass die Behandlung umso länger dauert, je später sie begonnen wird.
Anhaltende Entzündungen können auch zu bakteriellen und Pilzinfektionen führen. Eine der Folgen einer bakteriellen Infektion kann eine Atrophie sein. Zu den Symptomen gehören Schwellungen und starke Rötungen, schuppige Haut und die Bildung von Abszessen. Diese Läsionen gehen, wie im Fall des Granuloms, mit starken Schmerzen bei normalen täglichen Aktivitäten einher. Die Vernachlässigung der Behandlung fortgeschrittener Läsionen, die durch einen in das Gewebe eingewachsenen Nagel entstanden sind, kann im Extremfall auch zu einer Nekrose des Zehenknochens führen.

https://www.perfectskinwien.at

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.